SuS Beckum setzt 2014|15 auf ein Spielertrainer-Duo

spielszene36

Der Arnsberger B-Ligist SuS Beckum stellt die Weichen für die Saison 2014|15 und wird die Zusammenarbeit mit Trainer Markus Lage im Sommer beenden. Oliver Freiburg, erster Vorsitzender des Vereins, setzt dann auf ein Spielertrainer-Duo. Thomas Cordes und Robby Hanbüken, aktuell beide Fußballer des Ligakonkurrenten SV RW Mellen, werden ab dem 01. Juli bei den Hinsel-Kickern das Kommando übernehmen – mit dem Ziel, den Verein wieder auf den Pfad des Erfolgs führen.

“Wir versprechen uns davon, dass unser Verein mit Thomas Cordes und Robby Hanbüken wieder mehr Akzeptanz im Ort bekommt. Sie stammen aus dem Balver Stadtgebiet und sind daher auch in Beckum bestens bekannt”, sagte Oliver Freiburg der Westfalenpost und ergänzte: “Wir wollen es halt einmal auf dieser Schiene probieren, nachdem wir jahrelang Richtung Menden orientiert waren.”

In der laufenden Saison sollen aber die altbewährten Kräfte – darunter auch Noch-Trainer Markus Lage – den Klassenerhalt in der Kreisliga B Arnsberg schaffen. “Markus Lage leistet bei uns eine ganz hervorragende Arbeit, und ich bin davon überzeugt, dass wir es mit ihm schaffen – allerdings stehen jetzt auch die Spieler in der Pflicht”, so Oliver Freiburg gegenüber der Westfalenpost. Der SuS Beckum rangiert als Absteiger aus der Kreisliga A Arnsberg nach 17 Spieltagen auf dem 15. Tabellenplatz, der derzeit den Gang in die Kreisliga C Arnsberg bedeuten würde.