Irres Torfestival in Hagen: Federico und Berlinski treffen beim 5:5


Was war das für ein Fußballspiel? 5:5-Unentschieden trennten sich der SSV Hagen und RW Erlinghausen am sechsten Spieltag der Landesliga Staffel 2 und lieferten den 145 Zuschauern damit ein irres Torfestival. Überragender Mann bei den Hausherren war Ex-BVB-Profi und Spielertrainer Giovanni Federico, der vier Treffer selbst erzielte und den anderen vorbereitete. Für RW Erlinghausen, der zwischenzeitlich mit 1:3 in Rückstand lag, trafen Ümral Bahceci (30., 52. und 56.), Daniel Berlinski (50.) und Bilal Akgüvercin (67.).

Artikel lesen

mit match-day.de-Plus!

Einloggen

Sie haben bereits einen match-day.de-Plus-Zugang? Dann können Sie sich einloggen!

WEITERE NEWS:

22.10.2017 17:11 SC Neheim ringt Spitzenreiter Wiemelhausen 1:1 ab
22.10.2017 17:00 Erlinghausens Sieglosserie endet gegen Bad Berleburg
22.10.2017 16:59 Hüsten unterliegt Meinerzhagen trotz zweimaliger Führung
22.10.2017 16:55 BC Eslohe und SV Brilon setzen sich ab
22.10.2017 14:00 Liveticker der heimischen Westfalen-, Landes- und Bezirksligisten