Testspiele in Arnsberg: Gierskämpen verliert nach 4:1-Führung


Im Fußballkreis Arnsberg bereiten sich die Mannschaften auf die Saison 2016|17 vor. Bezirksligist TuRa Freienohl feierte bei A-Ligist SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld einen 6:0-Kantersieg, während sich der TuS Langenholthausen mit 4:1 beim TuS Müschede 07 durchsetzte. Eine 4:1-Führung verspielte der FC BW Gierskämpen, der mit 4:6 gegen den FC Mezopotamya Meschede unterlag.

TuS Müschede 07 – TuS Langenholthausen 1:4 (0:2). Der TuS Langenholthausen war beim TuS Müschede 07 das überlegene Team und führte zur Pause durch einen frühen Doppelpack von Julian Gawenda mit 2:0 (2. und 15.). Nach dem Seitenwechsel ließ der Mittelfeldspieler auch das 3:0 folgen (60.), ehe die Hausherren durch Tim Schulte Hobein verkürzten. Kurz vor dem Ende besorgte Marco Lemke den Treffer zum 4:1-Endstand (89.).

SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld – TuRa Freienohl 0:6 (0:3). TuRa Freienohl feierte bei A-Ligist SG Grevenstein/Hellefeld/Altenhellefeld einen Kantersieg. Steffen Müller eröffnete in der zehnten Minute den Torreigen. Dirk Stoltefaut legte das 2:0 nach (21.) und Steffen Müller traf in der vierzigsten Minute zum 3:0-Pausenstand. Im zweiten Durchgang erhöhte Thomas Hepner auf 4:0 (50.), ehe Steffen Müller (62.) und Dirk Stoltefaut (75.) das halbe Dutzend vollmachten.

FC BW Gierskämpen – FC Mezopotamya Meschede 4:6 (4:2). In einer torreichen Partie ging der FC Mezopotamya Meschede bereits in der zweiten Minute durch Kango Amea in Führung, doch durch Treffer von Christopher Gierse (4. und 6.) und Patrick Richter (39. und 42.) zog Gierskämpen auf 4:1 davon. Nach dem Anschlusstreffer von Amed Ali in der 44. Minute zeigten die Gäste im zweiten Durchgang aber Moral und bogen die Partie durch Tore von Ehsan Arbo (65. und 72.) und Cekdar Altun (70. und 86.) noch in einen 6:4-Sieg um.

SuS Beckum – SV Oesbern II 4:0 (1:0). A-Liga-Aufsteiger SuS Beckum führte gegen den SV Oesbern II zur Pause durch ein Tor von Jean-Paul Filip aus der zwanzigsten Minute mit 1:0. In der achtzigsten Minute erhöhte Jean-Paul Filip selbst auf 2:0, ehe Thorsten Schmitt das 3:0 nachlegte (81.). In der Schlussminute unterlief Oesberns Marcel Schütz ein Eigentor zum 4:0-Endstand (90.).

SSV Küntrop – TuS Versetal 4:0 (0:0). Knapp eine Stunde lang hielt der TuS Versetal gegen den SSV Küntrop die Null, dann gingen die Hausherren durch ein Eigentor von Sascha Hoffrogge in Führung (54.). Frederik Wördemann erhöhte danach für den SSV auf 2:0 (62.). Sanjaveen Thangaveelu (70.) und erneut Frederik Wördemann (72.) sorgten anschließend für den klaren Küntroper Sieg.

TuS Voßwinkel – SV Arnsberg 09 2:1 (0:0). A-Liga-Aufsteiger SV Arnsberg 09 bot dem Ligakonkurrenten TuS Voßwinkel gut Paroli und ging in der 58. Minute sogar durch Patryk Selonke in Führung. Erst in der 77. Minute gelang Tobias Keute der Ausgleichstreffer für die Hausherren, die durch Dennis Kaufmann in der neunzigsten Minute per Strafstoß noch zum Last-Minute-Erfolg kamen.

SV Affeln – TuS Plettenberg II 9:2 (6:2). Der SV Affeln schoss den TuS Plettenberg II mit 9:2 vom Feld. Schon nach 15 Minuten führte der Arnsberger A-Ligist durch Tore von Kevin Mrohs (2.), Tino Tammaro (5.) und Marvin Müller (15.) mit 3:0. Marco Li Pira brachte die Gäste daraufhin zwar per Doppelpack auf 2:3 heran (20. und 22.), doch Kevin Mrohs (25. und 38.) und Jan Hildebrandt (28.) machten noch vor der Pause das halbe Dutzend voll. Nach dem Seitenwechsel schraubten Marvin Müller (50.), Jonas Bott (75.) und Erhard Krengel (85.) das Ergebnis auf 9:2 in die Höhe.

SuS Langscheid/Enkhausen II – Azadi Spor Brilon 0:2 (0:1). Gegen A-Liga-Aufsteiger SuS Langscheid/Enkhausen II setzte sich Azadi Spor Brilon verdient mit 2:0 durch. Die Gäste aus der HSK-Kreisliga A Ost gingen in der dreißigsten Minute durch Dardan Hulaj in Führung und sorgten nach dem Seitenwechsel durch Veysel Oktay für die Entscheidung (72.).

FC BW Gierskämpen – TuS Rumbeck 4:4 (2:1). Im Nachbarschaftsduell kam der FC BW Gierskämpen nicht über ein 4:4-Unentschieden hinaus. Nico Schwedler (6.) und Christopher Gierse (30.) schossen im ersten Durchgang eine 2:1-Führung für den A-Ligisten heraus, doch der TuS Rumbeck, der in der 28. Minute durch Chris Kalinowski zum zwischenzeitlichen Ausgleich gekommen war, zog nach der Pause durch Tore von Jens Gördes (46. und 49.) und Stefan Becker (52.) auf 4:2 davon. Immerhin kam Gierskämpen noch durch einen Doppelpack von Nico Schwedler zum 4:4-Ausgleich (58. und 66.).

SuS Beckum – SSV Stockum 3:2 (1:2). A-Liga-Aufsteiger SuS Beckum setzte sich gegen A-Liga-Absteiger SSV Stockum knapp mit 3:2 durch. Die 1:0-Führung durch Christian Daake (23.) bogen Paolo Masciopinto (40.) und Christopher Hoelper (42.) kurz vor der Pause für die Gäste um, doch auch Beckum bewies Moral und kam durch Tore von Manuel Kandulski (51.) und Jan Steinschulte (52.) im zweiten Spielabschnitt zum 3:2-Sieg.


WEITERE NEWS:

20.01.2019 19:31 Fatih Türkgücü Meschede steht beim Warsteiner Masters in der Endrunde
20.01.2019 18:26 SV Brilon springt als fünftes HSK-Team in den SuperCup
20.01.2019 15:18 Warsteiner Masters: Türkiyemspor Neheim-Hüsten gewinnt Quali-Runde
19.01.2019 21:05 Fatih Türkgücü Meschede holt Gruppensieg beim Warsteiner Masters
19.01.2019 20:26 Vier HSK-Teams schaffen die Qualifikation für den SuperCup