Suche
Generic filters
Exact matches only

match-day.de-Plus – warum eigentlich?


Seit Montag, den 17. April, ist match-day.de nicht mehr kostenlos erhältlich. match-day.de-Plus heißt das neue Premiumangebot von match-day.de und ist am Ostermontag an den Start gegangen. Doch warum ist match-day.de diesen Weg gegangen? Ich, Rico Schulte, Gründer und Betreiber von match-day.de, möchte die Gründe dafür erklären und transparent machen, warum es keine andere Möglichkeit gab.

match-day.de ist am 01. Juli 2013 an den Start gegangen und war somit 1.385 Tage kostenlos für jedermann abrufbar. 4.130 Artikel wurden in dieser Zeit veröffentlicht, die im Schnitt rund 4.000 Besucher pro Tag gelesen haben. 1.215 Spieler- und 255 Trainerprofile finden sich in den 224 Mannschaften, die in der match-day.de-Spielerdatenbank eingetragen sind. Weit mehr als 3.000 Transfers wurden in den Transferübersichten erfasst, 27 Statistiken sind rund um die Uhr abrufbar und 212 Videos und Fotogalerien haben sich die match-day.de-User angesehen.

Jetzt ist das alles kostenpflichtig. Nein, das ist nicht schön. Nein, das war nicht das Ziel. Aber es geht nicht anders. Die Werbeeinnahmen in den letzten knapp vier Jahren waren so gering, dass sie die Kosten für Server, Autofahrten, Strom und sonstige Ausgaben nicht decken konnten. Doch das habe ich in Kauf genommen. match-day.de ist und bleibt mein Hobby. Ich habe es Tag für Tag gerne gemacht, dem Fußball im Hochsauerland auf den Grund zu gehen und alles versucht, um den Usern ein tolles Erlebnis auf match-day.de zu ermöglichen.

Trotzdem ist es jetzt soweit gekommen, dass match-day.de kostenpflichtig geworden ist. Einen Hauptgrund dafür gibt es nicht, dafür aber viele kleinere Gründe, die am Ende dazu geführt haben, dass es soweit gekommen ist. Zum Einen sind da die Kosten, die zumindest gedeckt werden müssen. Zum Anderen sind da ehrenamtliche und tolle Helfer, die für match-day.de meist kostenlos Berichte geschrieben, Tools gebaut, Fotos geschossen oder Videos gedreht haben. Und weiter sind da die vierzig bis fünfzig Wochenstunden, die in dieses Projekt für Berichte, Programmierungen, Recherchetätigkeiten und Fleißarbeiten eingegangen sind – das alles zum Nulltarif.

Verehrter Leser und verehrte Leserin, ich bin 22 Jahre alt und vielleicht genauso jemand wie Sie, der einfach Spaß am Fußball im Hochsauerland hat. Ich kann mich in Ihre Lage hineinversetzen und auch Ihren Unmut verstehen, dass match-day.de fortan kostenpflichtig ist. Aber der Aufwand lässt sich anders einfach nicht mehr rechtfertigen. Es gab nur zwei Alternativen – match-day.de kostenpflichtig zu machen oder zum Ende der Saison 2016|17 einzustellen. Der Grund, warum ich mich für Ersteres entschieden habe, ist einzig und allein der, dass Letzteres immer noch möglich ist, wenn Ersteres scheitern sollte.

Aber warum sag ich Ihnen das überhaupt? Ich möchte Ihnen hiermit die Lage von match-day.de bewusst machen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie bereit sind, 4,99 Euro im Monat oder 49,99 Euro im Jahr für match-day.de-Plus zu bezahlen. Es ist Ihre Entscheidung, die über die Zukunft von match-day.de entscheidet. Sie haben es in der Hand…

-> Zu match-day.de-Plus
-> match-day.de-Plus – Alle Vorteile im Überblick


WEITERE NEWS:

28.09.2020 Hüsten II bestraft Erlenbrucher Abwehrfehler - Hachen desolat
28.09.2020 Galerie: SV Hüsten 09 II - FC Neheim-Erlenbruch 1:1
27.09.2020 SC Neheim ist zurück in der Erfolgsspur
27.09.2020 BC Eslohe nimmt Hürde in Oeventrop souverän
27.09.2020 Galerie: TuS Oeventrop - BC Eslohe 0:4