Wunden lecken bei RW Erlinghausen nach Derbypleite

Foto: Jan Stratmann

So hatte sich RW Erlinghausen den Start in die Saison 2018|19 sicherlich nicht vorgestellt: Zum Auftakt verloren die Rot-Weißen nicht nur das Derby bei Aufsteiger SV Brilon mit 3:4, sondern zudem auch noch Bilal Akgüvercin, der nach einer Aktion an der Außenlinie minutenlang behandelt und schließlich ins Krankenhaus gebracht werden musste. Allerdings gibt es bei den Rot-Weißen auch positive Nachrichten.

Artikel lesen

mit match-day.de-Plus!

Einloggen

Sie haben bereits einen match-day.de-Plus-Zugang? Dann können Sie sich einloggen!

WEITERE NEWS:

14.11.2018 14:30 Robert Pilgram: "Wollen Platzierung aus Vorsaison bestätigen"
14.11.2018 10:08 Peter Strojnowski: "Sind endlich mal für gute Leistungen belohnt worden"
13.11.2018 21:22 TuS Langenholthausen marschiert auch im Pokal ins Halbfinale
13.11.2018 13:00 Stefan Fröhlich: "Abschlusszeugnis von entscheidender Bedeutung"
13.11.2018 09:00 Mario Droste trifft im Kreispokal auf seine eigene Vergangenheit

Noch kein Weihnachtsgeschenk?

 
Verschenken Sie einfach match-day.de-Plus – HIER geht’s zum Bestellformular!