A-Ligist BV Alme verliert Säulen des Vereins

Foto: Jan Stratmann

Sportlich ist der BV Alme eine der Enttäuschungen der laufenden Saison. Die Schwarz-Gelben waren mit hohen Erwartungen in die Spielzeit 2018|19 gestartet, überwintern aber nur auf einem enttäuschenden elften Tabellenplatz. Zwischenzeitlich gegen den Abstieg kämpfend, war fast ausschließlich der 2:1-Sieg im letzten Punktspiel des Jahres 2018 beim Tabellenvorletzten FC Hilletal ein Brustlöser, mit dem Alme dann doch beruhigt Weihnachten feiern kann. Aber die nächsten Baustellen werfen ihre Schatten schon voraus...

Zugang erhalten

mit match-day.de-Plus!

Einloggen

Sie haben bereits einen match-day.de-Plus-Zugang? Dann können Sie sich einloggen!

WEITERE NEWS:

20.01.2019 19:31 Fatih Türkgücü Meschede steht beim Warsteiner Masters in der Endrunde
20.01.2019 18:26 SV Brilon springt als fünftes HSK-Team in den SuperCup
20.01.2019 15:18 Warsteiner Masters: Türkiyemspor Neheim-Hüsten gewinnt Quali-Runde
19.01.2019 21:05 Fatih Türkgücü Meschede holt Gruppensieg beim Warsteiner Masters
19.01.2019 20:26 Vier HSK-Teams schaffen die Qualifikation für den SuperCup