Suche
Generic filters
Exact matches only

Franz Müntefering stiftet neuen Wanderpokal


Franz Müntefering hat sich bereit erklärt, nach 1988 erneut einen Wanderpokal für die Ü40-Altherren-Kreismeisterschaft zu stiften. Diesen überreichte der 73-Jährige am Mittwoch, den 18. September, dem amtierenden Sieger, dem TuS Bruchhausen. Die Schwarz-Gelben hatten nämlich Probleme, ihre Siegerplakette auf dem Pokal anzubringen, da der Platz dafür erschöpft war. Doch der Politiker aus Arnsberg konnte Abhilfe schaffen.

Bereits in der vergangenen Winterpause ging der TuS Bruchhausen im Wettbewerb der Ü40-Altherren-Kreismeisterschaft als Sieger vom Platz. Da jedoch der Platz für die Siegerplaketten am Wanderpokal erschöpft war, musste man nach einer Lösung suchen. Da kam Franz Müntefering ins Spiel, der sich bereiterklärte, einen neuen Wanderpokal zu sponsern. Sogar den jetzigen Wanderpokal hatte er vor 25 Jahren (1988) gestiftet.

Das in den Ruhestand gehende Mitglied des deutschen Bundestages besuchte dabei am Mittwochabend die Altherren-Fußballer des TuS Bruchhausen, nachdem die Übergabe, die eigentlich letzte Woche geplant gewesen war, nach einem Zug-Ausfall der Deutschen Bundesbahn ins Wasser gefallen war. „Dass Franz Müntefering durch und durch Fußballer ist, war nicht zu übersehen, nachdem er auch in fortgeschrittenem Alter sein fußballerisches Können unter Beweis stellte“, sagte Bruchhausen’s Pressesprecher Tim Kuhlmann mit einem Schmunzeln.

Franz Müntefering betonte, wie wichtig ein Sportverein für die Gesellschaft sei und dankte in diesem Zuge dem TuS Bruchhausen für seine wichtige Arbeit im sportlichen Bereich.


WEITERE NEWS

27.07.2021 Bester Spieler des VELTINS-Cup wird gewählt
26.07.2021 SV Hüsten 09 II und DJK GW Arnsberg bestreiten das Eröffnungsspiel
26.07.2021 A-Liga-Absteiger starten mit Heimspielen in die neue Spielzeit
25.07.2021 Arpes Andreas Schütte gelingt Fünferpack gegen Bödefeld/H./R.
25.07.2021 Galerie: SV Hüsten 09 - TuS Voßwinkel 4:2