Suche
Generic filters
Exact matches only

Rouven Schröder wechselt zu Werder Bremen


Der Mescheder Rouven Schröder verlässt die in der Relegation gegen den Hamburger SV knapp gescheiterte SpVgg Greuther Fürth, bei der er als Sportlicher Leiter engagiert war, und wird mit Start der neuen Saison zu Werder Bremen wechseln. Das bestätigten beide Klubs am Dienstag, den 20. Mai. Bei Werder Bremen wird Rouven Schröder zunächst an der Seite von Sportdirektor Frank Baumann arbeiten, ehe er nach dessen für Sommer 2015 angekündigten Abschied Frank Baumann’s Nachfolger werden wird.

Rouven Schröder, der aus Meschede stammt, soll in Bremen ab dem 01. Juli zunächst den Schwerpunkt Kaderplanung und Scouting bearbeiten, Frank Baumann soll vor allem die Bindung der U23 an das Leistungszentrum und das Profi-Team vorantreiben. Offiziell werden beide in dieser Übergangssaison als „Direktor Profifußball“ geführt.

Weitere Informationen dazu finden Sie HIER.


WEITERE NEWS

25.06.2021 Ein Armutszeugnis für den heimischen Amateurfußball
25.06.2021 A-Liga West schrumpft nach weiterem Rückzug auf nur noch 13 Teams
24.06.2021 Transfers: FC Neheim-Erlenbruch präsentiert ersten Neuzugang
23.06.2021 TuS Voßwinkel schließt Kaderplanung mit Stürmer-Verpflichtung ab
22.06.2021 Perfekt: Baran Arslan kehrt zum zweiten Mal zum SV Brilon zurück